En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez l'utilisation de cookies pour vous proposer des contenus et services adaptés. Mentions légales.
Vous êtes ici :   Accueil » Blog
 
Blog
Tous les billets

L'Association Philatélique Mulhousienne

en parteniarat avec

le Conseil des Anciens de la Ville de Mulhouse

organise le 7 février 2012

une conférence philatélique et historique sur le thème

" L'avènement de Hitler au pouvoir jusqu'à la deuxième guerre mondiale par les timbres-poste ".

La projection sera présentée par Monsieur Jean-Christophe Pierron.

Elle aura lieu à la cour des Chaînes (rue des Franciscains) - Mulhouse à 15 heures - Entrée gratuite.

Lire la suite Lire la suite

L'Association Philatélique Mulhousienne

en parteniarat avec

le Conseil des Anciens de la Ville de Mulhouse

organise le 7 février 2012

une conférence philatélique et historique sur le thème

" L'avènement de Hitler au pouvoir jusqu'à la deuxième guerre mondiale par les timbres-poste ".

La projection sera présentée par Monsieur Jean-Christophe Pierron.

Elle aura lieu à la cour des Chaînes (rue des Franciscains) - Mulhouse à 15 heures - Entrée gratuite.

Fermer Fermer

Publié le 2012/01/31 # 18:42  - aucun commentaire - aucun commentaire - Voir ? Ajouter le vôtre ?   | Haut

 Alle Briefmarkenfreunde und -Interessierten aus Bad Krozingen und naher und
ferner Umgebung sind wieder herzlich zum nächsten Tauschabend der
Sammlergruppe Bad Krozingen am wie immer ersten Montag im
Monat,04.07.2011,20 Uhr,im Nebenzimmer von Glöcklers Weinstube,Lammplatz
12,Bad Krozingen,eingeladen.Tausch-und Infomaterial ist wie immer
mitzubringen.

Mit frdl.Grüßen,

B.Bertsch

Lire la suite Lire la suite

 Alle Briefmarkenfreunde und -Interessierten aus Bad Krozingen und naher und
ferner Umgebung sind wieder herzlich zum nächsten Tauschabend der
Sammlergruppe Bad Krozingen am wie immer ersten Montag im
Monat,04.07.2011,20 Uhr,im Nebenzimmer von Glöcklers Weinstube,Lammplatz
12,Bad Krozingen,eingeladen.Tausch-und Infomaterial ist wie immer
mitzubringen.

Mit frdl.Grüßen,

B.Bertsch

Fermer Fermer

Publié le 2011/06/17 # 10:57  - aucun commentaire - aucun commentaire - Voir ? Ajouter le vôtre ?   | Haut
Chère cliente, cher client,

La Poste a publié, en début d’année, sa charte d’engagements, à l’issue d’une consultation au cours de laquelle plus de 70 000 clients se sont exprimés.

Cette lettre répond à l’un des engagements de la Charte : vous informer de nos évolutions tarifaires deux mois avant leur mise en application. Elle fait suite au communiqué de presse du lundi 2 mai 2011.

A compter du 1er juillet 2011, le prix du timbre pour les envois nationaux passera à 0,60 €, soit un ajustement de 0,02 €. En moyenne, les tarifs postaux des envois des particuliers augmenteront de 3,2 %, avec un engagement de stabilité pour 2012. Le prix du timbre restera dans la moyenne européenne alors que La Poste assure le financement du service universel postal le plus large d’Europe. En ce qui concerne les envois internationaux de 20 grammes, le prix du timbre augmentera également de 0,02 € et passera à 0,77 €.

Les tarifs des envois égrenés des entreprises augmenteront de 1,5 %, soit une évolution identique à celle des prix à la consommation. Pour une lettre prioritaire de 20 grammes, le tarif passera ainsi de 0,57 € à 0,58 €.

Par ailleurs, La Poste va lancer au 1er octobre 2011 deux nouvelles offres :
  • Une offre de courrier rapide, distribuée en J+2, plus économique et plus respectueuse de l’environnement. A titre d’exemple, le prix du timbre pour une lettre de 20 grammes sera proposé à 0,57 €. Pour les clients disposant d’une machine à affranchir, le prix sera de 0,55 €.
  • Une offre en ligne, envoyé par internet et distribuée en J+1. Son prix sera de 0,99 €, impression et enveloppe comprises.
L’ensemble des nouveaux tarifs « entreprises » sera disponible à compter du 25 mai sur le site internet de La Poste à l’adresse suivante : http://www.laposte.fr/tarifscourrierentreprises2011.

Bien entendu, je me tiens à votre entière disposition ainsi que notre service client joignable au 36 34 de 8h30 à 19h, pour toute information complémentaire qui vous serait utile.

Je vous remercie de la confiance que vous nous accordez, et vous prie de croire, Madame, Monsieur, à l’assurance de ma considération distinguée.

Votre conseiller Clientèle

Lire la suite Lire la suite

Chère cliente, cher client,

La Poste a publié, en début d’année, sa charte d’engagements, à l’issue d’une consultation au cours de laquelle plus de 70 000 clients se sont exprimés.

Cette lettre répond à l’un des engagements de la Charte : vous informer de nos évolutions tarifaires deux mois avant leur mise en application. Elle fait suite au communiqué de presse du lundi 2 mai 2011.

A compter du 1er juillet 2011, le prix du timbre pour les envois nationaux passera à 0,60 €, soit un ajustement de 0,02 €. En moyenne, les tarifs postaux des envois des particuliers augmenteront de 3,2 %, avec un engagement de stabilité pour 2012. Le prix du timbre restera dans la moyenne européenne alors que La Poste assure le financement du service universel postal le plus large d’Europe. En ce qui concerne les envois internationaux de 20 grammes, le prix du timbre augmentera également de 0,02 € et passera à 0,77 €.

Les tarifs des envois égrenés des entreprises augmenteront de 1,5 %, soit une évolution identique à celle des prix à la consommation. Pour une lettre prioritaire de 20 grammes, le tarif passera ainsi de 0,57 € à 0,58 €.

Par ailleurs, La Poste va lancer au 1er octobre 2011 deux nouvelles offres :
  • Une offre de courrier rapide, distribuée en J+2, plus économique et plus respectueuse de l’environnement. A titre d’exemple, le prix du timbre pour une lettre de 20 grammes sera proposé à 0,57 €. Pour les clients disposant d’une machine à affranchir, le prix sera de 0,55 €.
  • Une offre en ligne, envoyé par internet et distribuée en J+1. Son prix sera de 0,99 €, impression et enveloppe comprises.
L’ensemble des nouveaux tarifs « entreprises » sera disponible à compter du 25 mai sur le site internet de La Poste à l’adresse suivante : http://www.laposte.fr/tarifscourrierentreprises2011.

Bien entendu, je me tiens à votre entière disposition ainsi que notre service client joignable au 36 34 de 8h30 à 19h, pour toute information complémentaire qui vous serait utile.

Je vous remercie de la confiance que vous nous accordez, et vous prie de croire, Madame, Monsieur, à l’assurance de ma considération distinguée.

Votre conseiller Clientèle

Fermer Fermer

Publié le 2011/05/13 # 11:15  - aucun commentaire - aucun commentaire - Voir ? Ajouter le vôtre ?   | Haut
Vous pouvez visiter l'Exposition + Musée de la cave + Dégustation + Achats Vins
Et d 'autres  petites choses       " Entrée Gratuite "

soultz-wuenheim_expo_2011.jpg

Lire la suite Lire la suite

Vous pouvez visiter l'Exposition + Musée de la cave + Dégustation + Achats Vins
Et d 'autres  petites choses       " Entrée Gratuite "

soultz-wuenheim_expo_2011.jpg

Fermer Fermer

Publié le 2011/03/26 # 10:03  - aucun commentaire - aucun commentaire - Voir ? Ajouter le vôtre ?   | Haut
Liebe Präsidenten und Präsidentin,
 
unmittelbar stehen wir vor den frohen und besinnlichen Weihnachtstagen. Ich wünsche allen ein frohes Fest.
Für das neue Jahr alles Gute und vor allem immer gute Gesundheit.
 
Für die Regio wünsche ich mir, dass unter den befreundeten Vereinen ein reger Besuchs- und Gedankenaustausch stattfindet, und bei den offiziellen Anlässen eine grosse Teilnehmerzahl begrüsst werden darf.
 
Angefügt der Regio-Terminkalender mit den bis heute bekannten Terminen. Sollten noch weitere Anlässe aufgenommen werden, dann bitte ich um Mitteilung, damit ich mit dem nächsten Versand den „Ergänzten Kalender“ versenden kann.
 
Mit den besten Wünschen
 
Ihr
Max Sutter

Lire la suite Lire la suite

Liebe Präsidenten und Präsidentin,
 
unmittelbar stehen wir vor den frohen und besinnlichen Weihnachtstagen. Ich wünsche allen ein frohes Fest.
Für das neue Jahr alles Gute und vor allem immer gute Gesundheit.
 
Für die Regio wünsche ich mir, dass unter den befreundeten Vereinen ein reger Besuchs- und Gedankenaustausch stattfindet, und bei den offiziellen Anlässen eine grosse Teilnehmerzahl begrüsst werden darf.
 
Angefügt der Regio-Terminkalender mit den bis heute bekannten Terminen. Sollten noch weitere Anlässe aufgenommen werden, dann bitte ich um Mitteilung, damit ich mit dem nächsten Versand den „Ergänzten Kalender“ versenden kann.
 
Mit den besten Wünschen
 
Ihr
Max Sutter

Fermer Fermer

Publié le 2010/12/25 # 10:11  - aucun commentaire - aucun commentaire - Voir ? Ajouter le vôtre ?   | Haut
Liebe Vereinspräsidenten und Präsidentin,
 
wie mehrfachbekannt gegeben, werden die Baslertage der Briefmarke in diesem Jahr nicht durchgeführt. Daher wurde auch die Präsidentenkonferenz anlässlich der Regiopila 2010 in Haslach durchgeführt.
 
Als kleiner Ersatz wird die Sonntagsbörse vom 5. Dezember von 09.30 bis 16.00 Uhr in einem grösseren Umfang durchgeführt.
Gleichzeitig präsentiert sich die Jugend in zwei angrenzenden Räumen.
 
Ort:  Rheinfelderhof, Hammerstrasse 61 Basel  >>>>> Plan de ville
 
Die Veranstalter würden sich auf ihren besuch freuen.
 
Mit den besten Grüssen
 
Ihr Regiopräsident
 
Max Sutter

Lire la suite Lire la suite

Liebe Vereinspräsidenten und Präsidentin,
 
wie mehrfachbekannt gegeben, werden die Baslertage der Briefmarke in diesem Jahr nicht durchgeführt. Daher wurde auch die Präsidentenkonferenz anlässlich der Regiopila 2010 in Haslach durchgeführt.
 
Als kleiner Ersatz wird die Sonntagsbörse vom 5. Dezember von 09.30 bis 16.00 Uhr in einem grösseren Umfang durchgeführt.
Gleichzeitig präsentiert sich die Jugend in zwei angrenzenden Räumen.
 
Ort:  Rheinfelderhof, Hammerstrasse 61 Basel  >>>>> Plan de ville
 
Die Veranstalter würden sich auf ihren besuch freuen.
 
Mit den besten Grüssen
 
Ihr Regiopräsident
 
Max Sutter

Fermer Fermer

Publié le 2010/11/28 # 18:23  - aucun commentaire - aucun commentaire - Voir ? Ajouter le vôtre ?   | Haut
Liebe Vereinspräsidenten und Präsidentin,
 
in Trauer leite ich die Nachricht vom Tode des ehemaligen Präsidenten des Briefmarken-Sammlerverein Lörrach, Wolfgang Fiedler  weiter.
 
Nach langer schwerer Krankheit ist er am Mittwoch, den 13. Oktober 2010, verstorben.
 
Die Abdankungsfeier findet am Montag, den 18. Oktober 2010, um 14.00 Uhr
in der Aussegnungshalle beim Friedhof in 79650 Schopfheim statt.
 
Wir werden ihm alle ehrend gedenken.
 
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Max Sutter

Lire la suite Lire la suite

Liebe Vereinspräsidenten und Präsidentin,
 
in Trauer leite ich die Nachricht vom Tode des ehemaligen Präsidenten des Briefmarken-Sammlerverein Lörrach, Wolfgang Fiedler  weiter.
 
Nach langer schwerer Krankheit ist er am Mittwoch, den 13. Oktober 2010, verstorben.
 
Die Abdankungsfeier findet am Montag, den 18. Oktober 2010, um 14.00 Uhr
in der Aussegnungshalle beim Friedhof in 79650 Schopfheim statt.
 
Wir werden ihm alle ehrend gedenken.
 
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Max Sutter

Fermer Fermer

Publié le 2010/10/18 # 13:19  - aucun commentaire - aucun commentaire - Voir ? Ajouter le vôtre ?   | Haut
Journée du Patrimoine

La commune de Vogelgrun et l'Association Philatélique de Neuf-Brisach & Environs organisent la journée du patrimoine le 18 et 19 septembre 2010, lieu salle polyvalente de Vogelgrun.
Titre de la collection ; "Un demi-siècle de Canal d'Alsace à Vogelgrun", photos et cartes postales de Robert Schertzinger avec projection de film.

journee_patrimoine_2010-FR.jpg

Lire la suite Lire la suite

Journée du Patrimoine

La commune de Vogelgrun et l'Association Philatélique de Neuf-Brisach & Environs organisent la journée du patrimoine le 18 et 19 septembre 2010, lieu salle polyvalente de Vogelgrun.
Titre de la collection ; "Un demi-siècle de Canal d'Alsace à Vogelgrun", photos et cartes postales de Robert Schertzinger avec projection de film.

journee_patrimoine_2010-FR.jpg

Fermer Fermer

Publié le 2010/08/20 # 09:52  - aucun commentaire - aucun commentaire - Voir ? Ajouter le vôtre ?   | Haut
augustinum.jpg
Tiere zeigen Zähne
 
Lokale Sammler präsentieren im Augustinum ihre schönsten Tierbriefmarken
 
Augustinum Freiburg, 25.10.2010. Noch vor dem offiziellen Erscheinungstermin am 12. November 2009 war das Geheimnis der Sonderbriefmarke „Tier des Jahres 2010“ inoffiziell längst gelüftet. Bereits Ende Oktober lag die Marke ersten Postfilialen vor und tauchte innerhalb kürzester Zeit als Auktionsgut bei Ebay auf. Kurz darauf soll es dann in der Deutschen Briefmarken-Zeitung geheißen haben: „Gerüchte, die Marke zeige einen Dachs, können bestätigt werden.“

Davon, dass Briefmarken in Zeiten von Email und SMS ihre Bedeutung verlieren, kann also nicht die Rede sein. Briefmarkensammeln ist und bleibt ein beliebtes Hobby bei Alt und Jung. Dabei geht es den Philatelisten nicht nur um den Wert der Marken, sondern vielfach um die Gestaltung, die Motive und die Schönheit dieser Miniatur-Kunstwerke.
 
Wie viele Philatelisten es gibt, die ausschließlich Tiermotive sammeln, das hat jetzt das Augustinum erfahren. In Zusammenarbeit mit lokalen Briefmarkenvereinen präsentiert es anlässlich seines unternehmensweiten Kultur Jahresthemas „Artgenossen“ in zwei seiner Wohnstifte Ausstellungen mit den schönsten Tier-Briefmarken aus aller Welt.
 
Das Augustinum Freiburg freut sich, vom 25. Oktober bis 19. November, auf 40 qm Ausstellungsfläche Briefmarkenexponate des Vereins Zenith 1930 und des Freiburger Briefmarken-Sammler-Vereins 1898 in seinem Foyer präsentieren zu dürfen. Gezeigt wird eine spezielle Sammlung zur Schöpfungsgeschichte sowie Exponate mit Darstellungen von Katzen, Pferden, Schmetterlingen und Dinosaurieren.
 
Wo:          Augustinum Freiburg, Weierweg 10, 79111 Freiburg, Foyer
 
Wann: Montag, 25. Oktober 2010 um 19:00 Uhr Ausstellungseröffnung mit Sonderstempelvergabe
 
Kontakt:
Augustinum Freiburg
Dagmar Lohbreier, Kulturreferat, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Tel. 0761/4785-809, Fax 0761/4785-807, d.lohbreier@augustinum.de

Lire la suite Lire la suite

augustinum.jpg
Tiere zeigen Zähne
 
Lokale Sammler präsentieren im Augustinum ihre schönsten Tierbriefmarken
 
Augustinum Freiburg, 25.10.2010. Noch vor dem offiziellen Erscheinungstermin am 12. November 2009 war das Geheimnis der Sonderbriefmarke „Tier des Jahres 2010“ inoffiziell längst gelüftet. Bereits Ende Oktober lag die Marke ersten Postfilialen vor und tauchte innerhalb kürzester Zeit als Auktionsgut bei Ebay auf. Kurz darauf soll es dann in der Deutschen Briefmarken-Zeitung geheißen haben: „Gerüchte, die Marke zeige einen Dachs, können bestätigt werden.“

Davon, dass Briefmarken in Zeiten von Email und SMS ihre Bedeutung verlieren, kann also nicht die Rede sein. Briefmarkensammeln ist und bleibt ein beliebtes Hobby bei Alt und Jung. Dabei geht es den Philatelisten nicht nur um den Wert der Marken, sondern vielfach um die Gestaltung, die Motive und die Schönheit dieser Miniatur-Kunstwerke.
 
Wie viele Philatelisten es gibt, die ausschließlich Tiermotive sammeln, das hat jetzt das Augustinum erfahren. In Zusammenarbeit mit lokalen Briefmarkenvereinen präsentiert es anlässlich seines unternehmensweiten Kultur Jahresthemas „Artgenossen“ in zwei seiner Wohnstifte Ausstellungen mit den schönsten Tier-Briefmarken aus aller Welt.
 
Das Augustinum Freiburg freut sich, vom 25. Oktober bis 19. November, auf 40 qm Ausstellungsfläche Briefmarkenexponate des Vereins Zenith 1930 und des Freiburger Briefmarken-Sammler-Vereins 1898 in seinem Foyer präsentieren zu dürfen. Gezeigt wird eine spezielle Sammlung zur Schöpfungsgeschichte sowie Exponate mit Darstellungen von Katzen, Pferden, Schmetterlingen und Dinosaurieren.
 
Wo:          Augustinum Freiburg, Weierweg 10, 79111 Freiburg, Foyer
 
Wann: Montag, 25. Oktober 2010 um 19:00 Uhr Ausstellungseröffnung mit Sonderstempelvergabe
 
Kontakt:
Augustinum Freiburg
Dagmar Lohbreier, Kulturreferat, Weierweg 10, 79111 Freiburg
Tel. 0761/4785-809, Fax 0761/4785-807, d.lohbreier@augustinum.de

Fermer Fermer

Publié le 2010/06/13 # 11:06  - aucun commentaire - aucun commentaire - Voir ? Ajouter le vôtre ?   | Haut
augustinum.jpg
Tiere zeigen Zähne
 
 
Lokale Sammler präsentieren im Augustinum ihre schönsten Tierbriefmarken

Augustinum Stuttgart. Noch vor dem offiziellen Erscheinungstermin am 12. November 2009 war das Geheimnis der Sonderbriefmarke „Tier des Jahres 2010“ inoffiziell längst gelüftet. Bereits Ende Oktober lag die Marke ersten Postfilialen vor und tauchte innerhalb kürzester Zeit als Auktionsgut bei Ebay auf. Kurz darauf soll es dann in der Deutschen Briefmarken-Zeitung geheißen haben: „Gerüchte, die Marke zeige einen Dachs, können bestätigt werden.“

Davon, dass Briefmarken in Zeiten von Email und SMS ihre Bedeutung verlieren, kann also nicht die Rede sein. Briefmarkensammeln ist und bleibt ein beliebtes Hobby bei Alt und Jung. Dabei geht es den Philatelisten nicht nur um den Wert der Marken, sondern vielfach um die Gestaltung, die Motive und die Schönheit dieser Miniatur-Kunstwerke.
 
Wie viele Philatelisten es gibt, die ausschließlich Tiermotive sammeln, das hat jetzt das Augustinum erfahren. In Zusammenarbeit mit lokalen Briefmarkenvereinen präsentiert es anlässlich seines unternehmensweiten Kultur Jahresthemas „Artgenossen“ in zwei seiner Wohnstifte Ausstellungen mit den schönsten Tier-Briefmarken aus aller Welt.
 
Das Augustinum Stuttgart-Sillenbuch freut sich, vom 27. Juli bis 24. August 2010, 42 Rahmen mit unzähligen Briefmarken von neun Briefmarkensammlern des „Briefmarkensammler-Vereins Schwaben e.V“ präsentieren zu dürfen. Gezeigt werden Tiermotive aus aller Herren Länder. Dazu gehören neben allerlei Getiere und Marken mit Motiven der Stuttgarter Wilhelma spezielle Sammlungen über Pinguine, Meerestiere, Katzen und Raubtiere, Pferde und besonders zu erwähnen eine seltene und fröhliche Sammlung über Schweine.
 
Wo:          Augustinum Stuttgart-Sillenbuch, Florentiner Str. 20, 70619 Stuttgart
                - Galerie
Wann: Dienstag, 27. Juli 2010, 16:00 Uhr, Augustinussaal
           Ausstellungseröffnung mit Einführung 
        
Kontakt:
Augustinum Stuttgart-Sillenbuch,
Mirjam Meßmer, Kulturreferat, Florentiner Str. 20, 70619 Stuttgart
Tel. 0711/4702-8005, Fax 0711/4702-8100, mirjam.messmer@augustinum.de

Lire la suite Lire la suite

augustinum.jpg
Tiere zeigen Zähne
 
 
Lokale Sammler präsentieren im Augustinum ihre schönsten Tierbriefmarken

Augustinum Stuttgart. Noch vor dem offiziellen Erscheinungstermin am 12. November 2009 war das Geheimnis der Sonderbriefmarke „Tier des Jahres 2010“ inoffiziell längst gelüftet. Bereits Ende Oktober lag die Marke ersten Postfilialen vor und tauchte innerhalb kürzester Zeit als Auktionsgut bei Ebay auf. Kurz darauf soll es dann in der Deutschen Briefmarken-Zeitung geheißen haben: „Gerüchte, die Marke zeige einen Dachs, können bestätigt werden.“

Davon, dass Briefmarken in Zeiten von Email und SMS ihre Bedeutung verlieren, kann also nicht die Rede sein. Briefmarkensammeln ist und bleibt ein beliebtes Hobby bei Alt und Jung. Dabei geht es den Philatelisten nicht nur um den Wert der Marken, sondern vielfach um die Gestaltung, die Motive und die Schönheit dieser Miniatur-Kunstwerke.
 
Wie viele Philatelisten es gibt, die ausschließlich Tiermotive sammeln, das hat jetzt das Augustinum erfahren. In Zusammenarbeit mit lokalen Briefmarkenvereinen präsentiert es anlässlich seines unternehmensweiten Kultur Jahresthemas „Artgenossen“ in zwei seiner Wohnstifte Ausstellungen mit den schönsten Tier-Briefmarken aus aller Welt.
 
Das Augustinum Stuttgart-Sillenbuch freut sich, vom 27. Juli bis 24. August 2010, 42 Rahmen mit unzähligen Briefmarken von neun Briefmarkensammlern des „Briefmarkensammler-Vereins Schwaben e.V“ präsentieren zu dürfen. Gezeigt werden Tiermotive aus aller Herren Länder. Dazu gehören neben allerlei Getiere und Marken mit Motiven der Stuttgarter Wilhelma spezielle Sammlungen über Pinguine, Meerestiere, Katzen und Raubtiere, Pferde und besonders zu erwähnen eine seltene und fröhliche Sammlung über Schweine.
 
Wo:          Augustinum Stuttgart-Sillenbuch, Florentiner Str. 20, 70619 Stuttgart
                - Galerie
Wann: Dienstag, 27. Juli 2010, 16:00 Uhr, Augustinussaal
           Ausstellungseröffnung mit Einführung 
        
Kontakt:
Augustinum Stuttgart-Sillenbuch,
Mirjam Meßmer, Kulturreferat, Florentiner Str. 20, 70619 Stuttgart
Tel. 0711/4702-8005, Fax 0711/4702-8100, mirjam.messmer@augustinum.de

Fermer Fermer

Publié le 2010/06/13 # 10:56  - aucun commentaire - aucun commentaire - Voir ? Ajouter le vôtre ?   | Haut
Rubriques

Déplier Fermer Vieux-Brisach (Section)

Déplier Fermer Sortie Regio

Déplier Fermer Max Sutter

Déplier Fermer La Poste (France)

Déplier Fermer Information de presse

Déplier Fermer Heinz Isele

Déplier Fermer Freiburg

Déplier Fermer Bad Krozingen (Section)

Déplier Fermer Association

Déplier Fermer Albert Fillinger

Déplier Fermer Fonction du blog

Déplier Fermer 2018 Manifestations

Déplier Fermer 2017 Manisfestations

Déplier Fermer 2016 Manisfestations

Derniers billets
Derniers commentaires
Calendrier du blog
07-2018 Août 2018
L M M J V S D
    01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
Billets des amis
Vous êtes ici :   Accueil » Blog
 
 
Préférences

Se reconnecter :
Votre nom (ou pseudo) :
Votre mot de passe
<O>


  1091141 visiteurs
  22 visiteurs en ligne

  Nombre de membres 21 membres
Connectés :
( personne )
Snif !!!
Contactez les responsables
Allemagne - Isele
email.png
  
France - Habe email.png
   
Suisse - Sutter email.png
. . : : La philatélie dans la région des trois frontières : : . .
( www.regiophila.eu ) est hébergé sur un serveur semi-dédié Nuxit